15,6" HP Pavilion g6-1105sg mit Sandy Bridge Core-i5-Prozessor der 2.Generation für 449 Euro

Pati hat mich gerade darauf hingewiesen, dass HP in seinem eigenen Shop gerade ein ziemlich interessantes Notebook-Angebot bewirbt. Unter dem Stichwort HP-Store-Sommeraktion bietet der Hersteller derzeit das 15,6" große HP Pavilion g6-1105sg zum Preis von 449 Euro an. Versandkosten fallen in der Sommer-Aktion keine an.

Es handelt sich hier also um ein Notebook aus dem eher unteren Preissegment. Trotzdem kann sich die Ausstattung des HP Pavilion g6-1105sg wirklich sehen lassen. Ein direkter Preisvergleich ist allerdings nicht möglich, da das Notebook aktuell so augenscheinlich nur bei HP zu kaufen ist.

Daten HP Pavilion g6-1105sg:
  • Prozessor: Intel® Core™ i5-2410M (2,3 GHz, 3 MB L3-Cache)
  • Chipsatz: Intel HM65
  • Arbeitsspeicher: 4 GB DDR3
  • Festplatte: 320 GB SATA (5400 U/min)
  • optische Laufwerke: SuperMulti DVD±R/RW mit Double-Layer-Unterstützung
  • Display: 15,6 Zoll High-Definition LED HP BrightView Display (Auflösung: 1366 x 768)
  • Grafikkarte: AMD Radeon HD 6470M (512 MB DDR3 dediziert)
  • Schnittstellen/Steckplätze: 1 VGA, 1 HDMI, 1 Kopfhörerausgang, 1 Mikrofoneingang, 3 USB 2.0, 1 RJ45, Multi-Format-Lesegerät für digitale Speichermedien für Secure Digital-Karten, MultiMedia-Karten
  • Netzwerk: Integriertes 10/100 BASE-T Ethernet LAN, 802.11 b/g/n Wlan
  • Abmessungen/Gewicht (H x B x T): 37,4 x 24,5 x 3,63 cm, 2,5 kg
Das Highlight ist hierbei sicherlich der i5-Prozessor, der für dieses Preissegment wirklich hochwertig ist. Beim i5-2410M handelt es sich um einen Prozessor der i-Serie aus der zweiten Generation. Er verfügt bereits über die Sandy Bridge-Architektur. Bei Bedarf kann der 2,3 GHz leistende Zweikernprozessor auf 2,6 GHz übertaktet werden. Außerdem beherrscht er Hyperthreading (4 Threads).

Laut Notebookcehck.de schlägt der Prozessor sogar höher taktende Modelle der Vorgängergeneration relativ deutlich. Die Tester kommen zu dem Schluss, dass der i5-2410M für HD-Videoschnitt oder 3D Spiele geeignet sein sollte.

Auch die Grafikkarte scheint für diesen Preis wirklich sehr gut zu sein. Notebookcheck.de ordnet die AMD Radeon HD 6470M ins Einstiegs-Mittelklassesegment ein. Sie sollte in der Lage sein, aktuelle Spiele mit minimalen-mittleren Detailstufen und geringen Auflösungen flüssig darzustellen.

Testberichte zum HP Pavilion g6-1105sg gibt es leider keine, aber auch so kann man festhalten, dass man derzeit für 449 Euro inklusive Versandkosten nur sehr sehr schwer ein besser ausgestattetes Notebook finden wird. Schade finde ich lediglich, dass kein USB 3.0 an Bord ist. Aber man kann ja nicht alles haben.

Wer derzeit im Einsteigersegment auf der Suche ist, sollte sich dieses Angebot am besten zwei mal anschauen.

Vielen Dank an Pati für diesen Tipp!

Den kostenlosen Kauffuchs-Feed abonnieren oder dem Kauffuchs bei Twitter folgen und immer auf dem Laufenden über die neusten Schnäppchen bleiben?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen